Poke stammt ursprünglich aus Hawaii. Mit afrikanischem Quinoa wird eine leckere Low Carb Bowl daraus! Quinoa Poke Bowl

Schwierigkeit
Einfach

Glutenfrei, laktosefrei, ohne Haushaltszucker

Quinoa Poke Bowl

Zutaten

  • 150 g Afrikanische Quinoa
  • 400 g Lachs in Sashimi Qualität
  • 2 EL Sesamöl
  • 4 EL Sojasauce
  • 1 TL Honig oder Ahornsirup
  • 1 cm Ingwer, gerieben
  • 1 TL Chili Flakes
  • 2 EL Sesamsamen, ohne Fett in einer Pfanne geröstet
  • 1 Avocado, in Spalten
  • 2 Frühlingszwiebeln, in Ringen
  • 1 Mango, geschält und gewürfelt

Zubereitung

  1. Quinoa in ein Sieb geben und mit warmem Wasser abspülen.
  2. Dann Quinoa mit 500 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und 15 Minuten köcheln lassen. Abgießen und abkühlen lassen.
  3. Den Lachs in Würfel von 1 cm Kantenlänge schneiden.
  4. Sesamöl, Sojasauce, Waldhonig, Ingwer, Chili Flakes und Sesam verrühren, die Lachswürfel in die Marinade geben und alles vermengen.
  5. 30 Minuten abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.
  6. Die Quinoa auf zwei Schüsseln aufteilen. Jede Schüssel mit Avocado, Frühlingszwiebeln, Knackerbsen, Mango und Lachs toppen.
Quinoa Poke Bowl

Natürlich leckere ZUVA Rezepte

So gut schmecken unsere sonnenverwöhnten Superfoods!

ZUVA Rezepte

Chia Cracker

Schwierigkeit
Einfach
Chia Cracker

Schoko Chia Pudding

Schwierigkeit
Einfach
Schoko Chia Pudding

Chia Himbeer Brotaufstrich

Schwierigkeit
Einfach
Chia Himbeer Brotaufstrich

Quinoa Porridge mit Beeren

Schwierigkeit
Einfach
Quinoa Porridge mit Beeren

Quinoa Poke Bowl

Schwierigkeit
Einfach
Quinoa Poke Bowl

Quinoa Bällchen

Schwierigkeit
Einfach
Quinoa Bällchen

Chia Honig Granola

Schwierigkeit
Einfach
Chia Honig Granola

Chakalaka Quinoa Bowl

Schwierigkeit
Einfach
Chakalaka Quinoa Bowl